Herabschauender%20Hund_Joanna_edited.jpg

Kreatives Hatha-Yoga

Zeit und Raum

Für den persönlichen Wesenskern, für sich selbst, die eigenen Gefühle, Gedanken und Bilder, für den Rhythmus des Atems, die Bewegung des Körpers, Klang, Stimme und Stille zu erfahren. Mit allen Sinnen die individuelle Existenz zu erleben, sich damit zu verbinden und Sein zu zelebrieren. Zeit und Raum zu verschenken oder zumindest anzubieten, um hingebungsvoll ins Spüren und in Verbindung zu kommen – das ist meine persönliche innere Haltung und die Essenz meines Yoga.   

Licht und Schatten

Haltung und Weichheit

Aspekte unabdingbar existent in einem jeden Leben und auch im kollektiven Geschehen. Es darf im und als Licht gestrahlt werden, so haben ebenso alle Schatten Aufmerksamkeit und eine Daseinsberechtigung verdient – gerade sie bringen ein enormes Wachstums- und Entwicklungspotential mit sich. Meine Devise ist es, Licht und Schatten einzuladen zu einem Spaziergang des Lebens und sich ihnen liebevoll, achtsam zu widmen und willkommen zu heißen, was einem am Wegesrand begegnet.

 

Das Leben in unserer Welt, unserer Gesellschaft, dem persönlichen Raum entfaltet sich in vielschichtigen Eigenarten. Der Versuch sich Erlebtem zu öffnen, zu beobachten und sich in Annahme zu üben bringt weite Erfahrungsräume mit sich. Eine präsente Haltung bei gleichzeitiger innerer Weichheit dem Sein und Seelenselbst zu begegnen, bedeutet nicht selten eine große Herausforderung, kann sie jedoch gleichzeitig das wertvolle Geschenk von innerer Freiheit und tiefgehendem Frieden mit sich bringen. Mir liegt es am Herzen, ganz nach Gedanken des Bhakti-Yoga, Hingabe zu zelebrieren mit dem Fokus auf meine eigene Haltung und Weichheit dem Leben gegenüber und dies immer wieder in meine Yogapraxis miteinzubringen. Du bist herzlich eingeladen mit einzustimmen.

Dein kreatives Hatha-Yoga

Yogastile gibt es meiner Ansicht nach genauso viele, wie es Yogalehrende und -praktizierende gibt. So vertrete ich die Meinung, dass sich das Yoga dem individuellem Menschen anzupassen mag, seinem wundervoll einzigartigen Körper und nicht umgekehrt. Nicht jedes Asana ist für jeden Menschen, jeden Körper, jede Seele in "Reinform" gleichermaßen wohltuend.  Bedeutet - ich versuche Dich zu ermutigen, Deinem eigenen Körperbedürfnis zu folgen und in Asanas Dich zu spüren und immer wieder auch Dich frei zu fühlen ein Asana nach Deinem Impuls kreativ zu variieren und im Rahmen des Asanas auch leicht verändern. Du hast das Recht, Dich wohl zu fühlen und dieses darfst Du Dir in meinen Yogaklassen nehmen. Gerne bin ich für Dich da, Dein Körpergefühl zu erleben und Dir Variationen anzubieten, damit genau auch Du als Individuum einen eigenen Raum innerhalb einer Gruppe finden kannst. Fühl Dich also frei mich jederzeit dazu anzusprechen. Mache "mein" Yoga zu Deinem Yoga und die Magie des Yoga durch Dich hindurchfließen. Körperlich, geistig, emotional und seelisch.

TG_Yogastudio_edited.jpg

KHY-Kurs mit Johanna*

Sei herzlich eingeladen, weich, fließend und auch mal kraftvoll Deinem Seelenselbst zu dienen, Dir Raum zu schenken Deinen Körper hingebungsvoll in kreative Bewegung zu führen und Zeit zu erleben für bewussten Atem. Ich begleite Dich von Herzen mit Klang und Stimme, sowie Momenten der Stille. 

Wann: Aktuell unregelmäßig / Auf Anfrage / Neuer Kurs in Planung

Anmeldung & Fragen: E-Mail, Sms, WhatsApp, Telegram > KONTAKT

Voraussetzung: Erste Yoga-Erfahrungen
 

 

*Yogalehrerin für Kreatives Hatha-Yoga, ausgebildet durch Stephan Maey/Menschenreise

 

Stimmen von Teilnehmenden

Yoga mit Johanna ist eine sanfte und zugleich stärkende Reise nach Innen. In den eigenen Körper, in den eigenen Tempel hinein. Fließend, umarmend, getragen, bekräftigend, flexibel, beweglich, Raum öffnend. Sein. Und wenn Johanna ihre Stimme durch ein Mantra erklingen lässt, dann entsteht solch eine schöne, sanfte Weite im Raum und in meinem Körper, die einfach nur guttut und beschwingt. Ich atme tiefer in mich hinein und das Mantra dringt durch Johannas unglaublich liebliche Stimme in die feinen Energiebahnen und alles darf fließen. Eine echte Wohltat.

Sara

Ein Ort, wo ich Raum für meine Bedürfnisse finde und Menschen einfach so sein dürfen, wie sie sind. Yoga mal ganz sanft und hingebungsvoll, aber auch kraftvoll und dynamisch. Liebevoll angeleitet und begleitet von wunderschönen Klängen.

Eine sanfte, inspirierende, kreative und anregende Praxis, die zu einem liebevollen Umgang mit sich und seinem Körper einlädt. Balsam für Körper und Seele. Danach fühle ich mich erfrischt/belebt/inspiriert, beschenkt und zentrierter.

Maryam

Yoga mit Johanna ist eine wohltuende und bereichernde Erfahrung. Mit Ihrer herzlichen Art schenkt sie einen ganz wohlwollenden Raum in dem alles so sein darf wie es ist. Mit schönen Klängen und Ihrem ganz eigenen kreativen Ausdruck begleitet Sie sanft, fließend und doch wach und präsent eine Reise durch Körper Geist und Seele. 

Alexander

Joshua